Spermidin was ist das ?

Was ist Spermidin?

Spermidin ist eine Verbindung, die in allen lebenden Organismen vorkommt, von Bakterien bis hin zu höheren Pflanzen und Tieren.

Es wird von vielen Forschern als eine potenzielle Anti-Aging-Substanz betrachtet. Auch bei der Vorbeugung von verschiedenen altersbedingten Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und Herz-Kreislauf-Erkrankungen könnte es hilfreich sein.

Was ist Spermidin nun genau?

Spermidin besteht aus drei Aminogruppen und einem Kohlenstoffatom und bildet eine organische Verbindung. Es kommt natürlich als Polyamin Verbindung in fast allen lebenden Zellen vor und ist an verschiedenen Prozessen beteiligt. Auch in Zellproliferation, Differenzierung und Apoptose.

Im menschlichen Körper wird es aus der Aminosäure L-Arginin gebildet. Außerdem kommt es in vielen Lebensmitteln vor, darunter Weizenkeime, Pilze, Sojabohnen, Käse, Eier und Weizenkleie.

 

Potenzielle gesundheitliche Vorteile

Spermidin wurde in verschiedenen Studien auf seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile untersucht. Hier sind einige der wichtigsten Ergebnisse:

Anti-Aging

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften von Spermidin ist seine Fähigkeit, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine erhöhte Aufnahme von Spermidin mit einer längeren Lebensdauer in verschiedenen Organismen, einschließlich Hefen, Fruchtfliegen und Mäusen, in Verbindung gebracht wird.

Autophagie

Es wird vermutet, dass es die Autophagie stimuliert, einen Prozess, bei dem beschädigte oder nicht mehr benötigte Zellbestandteile abgebaut und recycelt werden. Dies trägt dazu bei, den Zellen eine effiziente Funktionsweise zu ermöglichen und das Risiko von altersbedingten Erkrankungen zu verringern.

Eine Studie an Mäusen [1] zeigte, dass die Lebensdauer um bis zu 25% verlängern kann, weil es die Aktivität von Autophagie steigert. In diesem Prozess, werden beschädigte Zellen recycelt. Ein ähnlicher Effekt konnte auch bei Fruchtfliegen und Hefe beobachtet werden. [3]

Schutz vor Alzheimer

Eine weitere interessante Eigenschaft ist seine mögliche Wirkung auf das Gedächtnis und die kognitive Funktion. Studien haben gezeigt, dass Spermidin die Bildung neuer Nervenzellen im Gehirn fördern kann, was zu einer verbesserten Lern- und Gedächtnisleistung führen kann.

Es wird auch vermutet, dass es eine schützende Rolle gegen neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson spielen kann.

Diese Ergebnisse sind vielversprechend, jedoch sind weitere Forschungen erforderlich, um die genauen Mechanismen und den vollen Umfang der Wirkungen auf das Gehirn zu verstehen.

Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Darüber hinaus hat es auch positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Es wurde gezeigt, dass Spermidin den Blutdruck senken kann, indem es die Elastizität der Blutgefäße erhöht und Entzündungen reduziert.

Eine Studie ergab, dass Menschen, die eine spermidinreiche Ernährung hatten, ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen hatten und eine bessere Herzgesundheit aufwiesen.

Krebsprävention

Eine Studie an Mäusen deutete darauf hin, dass es das Wachstum von Tumorzellen verlangsamen kann, indem es den Zellzyklus und die Zellproliferation reguliert.

Verbesserung der kognitiven Funktion

In einer Studie an älteren Erwachsenen konnte gezeigt werden, dass die zusätzliche Einnahme die kognitive Funktion verbessern kann, insbesondere in Bezug auf das Gedächtnis.[2]

Zusammenfassung

Weitere Forschungen sind jedoch wichtig, um die genauen Auswirkungen von Spermidin auf die Gesundheit zu bestimmen. Außerdem muss erforscht werden, wie es am besten in die Ernährung integriert werden kann.
 
So wird an der Frage “Was ist Spermidin” immer noch aktiv geforscht. Zahlreiche Veröffentlichungen belegen eindeutig, dass das positive Potential von Spermidin auf die menschliche Gesundheit noch lange nicht auf dem Zenit steht.
 
In der Zwischenzeit können Menschen, die ihre Spermidin Zufuhr erhöhen möchten, dies durch den Verzehr von Lebensmitteln wie Weizenkeimen, Pilzen, Sojabohnen und Eiern oder durch die Einnahme von Spermidin Präparaten erreichen.
 
Es bleibt spannend, wie die Forschung in den kommenden Jahren voran-schreiten wird und welche weiteren Erkenntnisse über diese faszinierende Verbindung gewonnen werden können.
 
In der Zwischenzeit können wir bereits von den vorhandenen Informationen profitieren und unsere Ernährung entsprechend anpassen, um die potenziellen gesundheitlichen Vorteile zu nutzen.
 
 

Quellen & Empfehlungen

[1] “Spermidin macht Mäuse klüger”, ORF 2021

[2] “Spermidin verbessert Denkvermögen und Gedächtnisleistung”, Medizinische Universität Insbruck, 2021

[3] Studie: “Spermidinreiche Ernährung hält den Menschen länger jung” Medizinische Universität Insbruck, 2018

Veröffentlicht in Spermidin Fakten und verschlagwortet mit , , , .

3 Kommentare

  1. Pingback: Spermidin Lebensmittel Super Quellen Top 10 Lebensmittel

  2. Pingback: Spermidin und Haarausfall - 5 super Tipps

  3. Pingback: Spermidin Lebensmittel Tabelle der TOP super 20 Lebensmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert